Startseite
KLEEBLATT-aktuell
Kreispokal 2017/2018
Senioren
Jugendabteilung
greenPower
Partner
Downloads
Kleeblätter
Vorstand
Gästebuch
Kontakt
Historie

Anmelden

Donnerstag, 19. Oktober 2017
Vorschau - Sonntag,22.10.2017 Heimspiel gegen FC 1919 Wuppertal

So 22.10.2017 spielen unsere Kleeblätter gegen den FC 1919 Wuppertal. Anstoß: 15 Uhr im Stadion Bonsfeld
Spiel-Vorschau
Nach dem "Durchhänger" vor einigen Wochen zeigten die Kleeblätter die richtige Reaktion und fanden wieder in die Erfolgsspur zurück. Jetzt will man auch im Heimspiel gegen den FC 1919 Wuppertal erfolgreich bleiben. Das nötige Personal steht Trainer Rosario Sparacio in jedem Fall zur Verfügung. Wenn auch weiterhin die Langzeitverletzten Athanassio, Kazar und Rexhepi ausfallen. Dafür ist aber Kapitän Peter Kotzek wieder dabei (musste in Sonnborn wegen Rückenproblemen passen).
Die Gäste sind in den letzten Wochen ebenfalls sehr erfolgreich. Daher stellt man sich beim LSV auf ein intensives Match ein, vertraut dabei natürlich in erster Linie auf die Treffsicherheit des erfolgreichen Angriff. Außerdem hat man mit Videomaterial intensiv daran gearbeitet, Leichtsinnsfehler abzustellen und stets hellwach zu agieren.

Für die Zuschauer im Stadion Bonsfeld wurde der Komfort verbessert, jetzt stehen auf der Tribüne Sitzplätze zur Verfügung. Zwar wird alles endgültig erst kommende Woche fertig, aber schon jetzt können diese genutzt werden.
wir bringen hier wieder den LIVE Torticker am Sonntag


Montag, 16. Oktober 2017
Sonntag, 15.10.2017 SC Sonnborn - LSV 4-4 (3-2) - Hicham Es-Sassi traf 3-fach -

Hicham Es-Sassi zeigte sich treffsicher. Er machte mit zwei tollen Freistößen und dem sicher verwandelten Foulelfmeter, gleich drei Tore für sein Team und für den Punktgewinn.
Das war ein echtes Spitzenspiel mit allem was die Fans begeistert.
Unsere Kleeblätter hatten sich für das Spiel vorgenommen, beim Top-Team der Liga Punkte mitzunehmen.
Genau dies ist durch eine eindrucksvolle Teamleistung gelungen.
Obwohl LSV-Kapitän Peter Kotzek wegen Rückenproblemen kurzfristig ausfiel und Fabian Wosnitza, der seine Sache gut machte, in die Startelf rutschte.
Die Gastgeber kassierten vorher insgesamt in der Saison ganze 5 Gegentore, der LSV machte in nur einem Spiel gleich 4 Stück. Wenn man auch unter den LSV-Fans nach Spielschluss viel darüber diskutierte, dass selbst vier Tore in Sonnborn nicht zum Sieg reichten, war man aber zufrieden und voller Lob für die Leistung und die Moral die das Kleeblatt-Team bewiesen hat. Wenngleich sicherlich zwei Gegentore vermeidbar waren, da agierte man wenig handlungsschnell und zu sorglos.
Dabei ging es alles andere als glücklich los. Schon nach gerade mal 5 Minuten führten die Gastgeber, doch der LSV zeigte sich davon wenig beeindruckt. Auch der Schock kurz nach der Pause zum 4-2 für Sonnborn brach den Willen des LSV nicht. Fortan gab es Chancen auf beiden Seiten. Unsere Kleeblätter erhöhten nochmals das Tempo und zunehmend schwanden merklich die Kräfte bei den Gastgebern. Hicham Es-Sassi war es dann, der mit seinen Treffern zwei und drei für den noch verdienten Punktgewinn sorgte.
Tore: 1-0 (5.)-, 1-1 (14.) El Ghanou, 2-1 (19.)-, 2-2 (27.) Es-Sassi, 3-2 (45.)-, 4-2 (48.)-, 4-3 (71.) Es-Sassi, 4-4 (80.) Es-Sassi Elfmeter.


Sonntag, 8. Oktober 2017
So 8.10.2017: LSV-Einigkeit Dornap 4-1 (2-0)

Spielerisch überzeugt, Kampf und Einsatz bewiesen, taktische Vorgaben eingehalten. Das war der Schlüssel zum Heimsieg gegen einen starken Gast aus Dornap.
Nach dem Auswärtssieg in der Vorwoche blieben unsere Kleeblätter auch gegen Dornap auf der Erfolgswelle, wobei man erneut vier teilweise schnell und zielstrebig herausgespielte Tore schoss. Die LSV-Fans sahen einen hoch verdienten Heimsieg und waren mit der Leistung ihres Teams sehr zufrieden.
Aufstellung: Küper, Wormland, Forster, Kosmala-Krämer, Bedkowski, A.Hajric, Kotzek, ter Haar (68. Es-Sassi), Kaiser (71. Schlee), Sparacio, El Ghanou (79. Wosnitza).
Tore: 1-0 (18.) Kaiser, 2-0 (45.) Kosmala-Krämer, 2-1 (57.) -, 3-1 (72.) Kosmala-Krämer, 4-1 (83.) Sparacio

Das Kleeblatt-Team fährt jetzt kommenden Sonntag gestärkt und selbstbewusst zum Top-Team nach Sonnborn und will dort die gute Form bestätigen und dann etwas mitnehmen.


Ältere Beiträge

Anmelden



Impressum